Osann-Monzel heute


Osann-Monzel zählt zu den größten Rebanbauflächen der Mittelmosel. Derzeit hat die Gemarkung knapp 270 Hektar bestockte Rebfläche.

Hier reifen unter anderem Riesling, Müller-Thurgau, aber auch hervorragende Rotweine. Rund 148 Haupt- und Nebenerwerbsbetriebe, sowie ein Öko-Weingut, widmen sich dem traditionellen An- und Ausbau des Weines in den beiden Ortsteilen.
Neben dem traditionellen Weinbau befindet sich auch das Gewerbegebiet “Am Weisenstein” am Ortsausgang Osann in Richtung Klausen. Betriebe der verschiedensten Branchen haben sich hier angesiedelt. Im Hinblick auf den Ausbau der L53 und damit die Anbindung an die B50 erhöht sich die Attraktivität des verkehrsgünstigen Standortortes zwischen Hunsrück, Mosel und Eifel.

 

Fachwerkhaus

Ortsteil Monzel

Eine gute Infrastruktur prägt den anerkannten Ferienort. Lebensmittelgeschäfte, Metzgereien, Banken und Ärzte sorgen für eine ausreichende Grundversorgung im Ort. Gerade für ältere Leute oder junge Familien ein großer Vorteil. Unsere Kinder sind gut in der Kindertagesstätte "Zwergenvilla" und der zum Ort gehörenden Grundschule aufgehoben.
Tradition und Fortschritt, alte Winzerhäuser, schmucke Fachwerkhäuser und verwinkelte Gassen neben modernen Neubauten, so präsentiert sich der idyllische Weinort Osann-Monzel!

 


< zurück


© 2014 Ortsgemeinde Osann-Monzel